Öffentliche Ausschreibungen

Ausschreibung der Aufträge zur Schülerbeförderung  ab dem Schuljahr 2018/2019

Peter Bäuerle. Tel.:  0821-346-1715

Angebotsaufforderung 2018

Adressenliste SVE Alerheim

Adressenliste SVE Illertissen

Adressenliste SVE Lindenberg

Adressenliste SVE Pfaffenhofen

Adressenliste SVE Wechingen

Angebotsblatt

Mustervertrag Schülerbeförderung2018

Anforderungskatalog Kraftomnibusse

Merkblatt zur Schülerberförderung

Rundschreiben Kilometerangaben

Midestlohngesetz Hinweis

Mindestlohngesetz Arbeitszeit

 

Angebote ausschließlich an  ausschreibung2018@schwabenhilfe.de 

Fragen zur Ausschreibung an diese Adresse können nicht beantwortet werden.

 

Fragen zur Ausschreibung ausschließlich an Peter Bäuerle Tel. 0821 -346-1715 oder baeuerle@schwabenhilfe.de

 

Der Inhalt dieser E-Mail, inklusive seiner Anhänge, ist vertraulich und ausschließlich für den bezeichneten

Empfänger bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene Empfänger dieser E-Mail oder dessen Vertreter

sind,so beachten Sie bitte, dass jede Form der Nutzung, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe

unzulässig ist. Wir bitten Sie in diesem Fall, sich mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen.

Alternativ wenden Sie sich bitte an folgende E-Mailadresse: info@schwabenhilfe.de . Vielen Dank!

 

_______________________________________________________________________________

  1. Bieterfrage veröffentlicht am 14.05.2018

Sehr geehrter Herr Bäuerle,

ich schreibe im Auftrag von …., einen Kleinbusunternehmen. Wir bearbeiten gerade die Ausschreibung und haben diesbezüglich eine Frage: Im Beförderungsvertrag 1. Beförderung 1.1 steht, das evtl. Aufsichtspersonal mit zu befördern wäre?? Wer stellt die Busbegleitung?? Die Schwabenhilfe oder das Busunternehmen?? Sollen wir in unsere Tourenberechnung pauschal eine Busbegleitung einrechnen oder wird diese uns später mitgeteilt, was auch die Streckenplanung verändern könnte??

 Antwort

Sehr geehrte Frau ….,

eine Aufsichtsperson ist die absolute Ausnahme. Falls eine solche Person als Schulwegbegleitung notwendig sein sollte, wird diese von der Schwabenhilfe, oder einem anderen Träger gestellt. Jedenfalls nicht vom Busunternehmen. Bei der Tourenberechnung für Ihr Angebot sind nur die genannten Adressen der Kinder maßgeblich. Achtung! Die Adressen dienen nur als Kalkulationsgrundlage, da die genauen Adressen der Kinder für das kommende Schuljahr noch nicht bekannt sind.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Bäuerle

_______________________________________________________________________________________________2.2. Bieterfrage veröffentlicht am 14.05.2018

Sehr geehrter Herr Bäuerle,

 Ich bearbeite gerade das Los SVE Pfaffenhofen. In der Liste sind Adressen angegeben, welche sich doppeln. Handelt es sich hier um Geschwister, oder ist dies ein Fehler. Es handelt sich um 6 Adressen in Vöhringen.

Mit freundlichen Grüßen

i.A.

Antwort

Sehr geehrte Frau …,

es handelt sich um Geschwister, oder größere Häuser mit mehreren Wohnungen. Wir wissen nicht wo die Kinder im nächsten Schuljahr wohnen. Die Adressen sollen nur das zu bedienende Gebiet verdeutlichen. Es ist mit ca. 18 bis 20 zu befördernden Kindern zu rechnen. (am Standort Pfaffenhofen)

Mit freundlichen Grüßen

Peter Bäuerle

_______________________________________________________________________________________________